Bikes! Das Fahrrad neu erfinden

Ausstellung 22.6. –1.10.2017
GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig

Das GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig zeigt ab 22. Juni eine Ausstellung zu aktuellem Fahrrad-Design. Über 60 Fahrradmodelle aus den vergangenen zehn Jahren und Rad-Prototypen aus Europa und Übersee vermitteln ein Bild der heutigen Radkultur. Eine sich verändernde urbane Mobilität und Innovationen rund um Technik, Material und Design haben die Gestaltung und Ausstattung von Fahrrädern in kürzester Zeit enorm verändert. Die Ausstellung zeigt gegenwärtige Strömungen der neuen Radkultur auf.

13_Brose-IAA2015-e-Bike-Design-Study-2015

Bild: E-Bike Designstudie „Visionsbike“ von Brose (D)

Vorgestellt werden u.a. Lastenräder aus Dänemark und Falträder aus Groß­britannien, Modelle aus Bambus und Carbon sowie Räder mit extrem leichtem Titanrahmen aus den USA, puristische Singlespeeds mit Zahnriemen­antrieb oder aufsteckbare Motoren, die jedes herkömmliche Rad in ein E-Bike verwandeln.

Während technische Innovationen das Fahrraddesign in den vergangenen Jahren rasant verändert haben, steht auch eine Neubewertung des Fahrradfahrens an sich im Fokus. Sie macht sich an einer verkehrspolitischen Neuorientierung fest, in der das Fahrrad eine gewichtige Rolle spielt, wenn es um die Lösung massiver Verkehrsprobleme geht. Wir erleben heute eine Veränderung der Mobilität, die mit einem Trend zum Fahrrad einhergeht und sich vor allem im urbanen Raum abzeichnet. Fahrraddesign bedeutet daher nicht nur die Gestaltung der äußeren Erscheinungsweise und die Weiterentwicklung technischer Lösungen, sondern vor allem das Verstehen und Eingreifen in die gelebte Umwelt. Letztlich steht es für die Frage, in welcher Welt wir heute leben wollen.

Die Ausstellung reflektiert unterschiedliche Aspekte der urbanen Fahrradnutzung -mit dem Stadtraum und seiner Fahrradinfrastruktur als Ausgangspunkt. Für Pendler und Kurzstreckenfahrer gibt es heute zahlreiche Anreize, auf das Fahrrad umzu­steigen. Auch Transport ist längst nicht mehr nur Domäne des Automobils. Ein weiterer Fokus richtet sich auf die zunehmende Individualisierung und Kultivierung des Fahrradfahrens. Zum Fahrrad als Medium der künstlerischen Auseinander­setzung ist es hier lediglich ein kleiner Schritt. Fahrradfahren als Chance der Teilhabe an Mobilität für Alle ist ebenso Thema wie letztlich die Frage, wie das Fahrrad der Zukunft aussehen wird.

Zur Ausstellung erscheint ein Begleitbuch im Hirmer Verlag München (ca. 200 Seiten, Euro 29,90)


Eröffnung und Laufzeit

Laufzeit: 22.6. – 1.10.2017
Eröffnung: Mi, 21.6., 19 Uhr
Pressekonferenz: Di, 20.6., 11 Uhr

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Di – So, Feiertage 10 – 18 Uhr, Mo geschlossen
Eintritt: Bis 18 Jahre frei, Erwachsene 8 Euro (ermäßigt 5,50 Euro bzw. 4 Euro)


Ausstellungsort und Kontakt

Grassimuseum-Leipzig

GRASSI Museum für Angewandte Kunst Leipzig
Johannisplatz 5-11, 04103 Leipzig
Tel.: 0341/2229100
grassimuseum@leipzig.de, www.grassimuseum.de


 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Touren im Alpenraum

Alpe Adria Radweg

Alpe Adria Radweg

Auf über 410 Kilometern erstreckt sich der Alpe Adria Radweg durch das Salzburger Land, Kärnten und Friaul-Julisch-Venetien. Dabei passiert man die schönsten Regionen der drei Bundesländer und bewältigt sozusagen einen Alpencross light. mehr »

Newsletter

Newsletter Erhalten Sie aktuelle News aus der Radsportszene, Touren- berichte und Produktvorstellungen immer bequem und kostenlos per E-Mail.
Jetzt Newsletter abonnieren »

Follow us on facebook

Bike&Travel in meiner Stadt

trekking-Magazin

001-Titel-4-13_01-neu
trekking-Magazin

Das Magazin für outdoor, wandern & camping

Jetzt entdecken »

kajak-Magazin

001-Titel-4-13_01-neu
kajak-Magazin

Das Magazin für kajaks, canadier & outdoor

Jetzt entdecken »