Ciclo Navic 400

Egal ob E-Bike-Pendler, Trail- und Endurobiker, Wochenendtourenfahrer oder Rennradprofi: Bei der Navigationsfunktion zeigt ein Pfeil den Weg sowie kommende Richtungswechsel und wichtige Details der Umgebung an. Maximale Distanz, Höhenmeter und die Art des Untergrunds können zum gewünschten Streckenprofil hinzugefügt werden. Der 4-Zoll-Touchscreen ist der bislang größte im Segment der Fahrradnavigation und lässt sich bei jedem Umgebungslicht ablesen. Je nach Vorlieben kann der Benutzer das Display individuell konfigurieren. Reine Navigationsfunktion, Kombi-Anzeige mit Geschwindigkeit oder die verbleibende Wegstrecke: Der 3000 mAh starke Akku reicht ca. zehn Stunden für einen ausgedehnten Ausflug oder mehrere Trainingssessions, wenn es sein muss auch im Dauerregen. Das NAVIC 400 ist ab Oktober 2019 für ca. 230 Euro erhältlich.

20190722_Ciclo_Navic_Rendering_menu


Infos: www.ciclosport.de