Der Mulderadweg

Drei Routen, zwei Quellen, ein Ziel

Begeben Sie sich auf eine Reise durch unberührte Natur und idyllische Ortschaften. Mächtige Burgen, märchenhafte Schlösser und Städte mit mittelalterlichem Flair säumen den Weg während Sie auf dem 400 Kilometer langen Mulderadweg durch die hügelige Landschaft des Vogtlandes oder des Erzgebirges fahren – und unzählige Flussschleifen und Auenlandschaften entdecken.

 

Mulderadweg Thorsten-Brönner-81

Abb.: Thorsten Brönner

 

Mulderadweg_Aktiv_Fouad-Vollmer-Werbeagentur_region.leipzig.travel

Abb.: Fouad Vollmer

Der Flussradweg endet in der Bauhausstadt Dessau, wo die Vereinigte Mulde in die Elbe mündet. Mit spannenden Stationen wie dem August Horch Museum in Zwickau, dem terra mineralia in Freiberg und dem Schloss Colditz kommen kulturbegeisterte E-Biker in Sachsen ganz auf ihre Kosten. Besonders im Jahr der Industriekultur, das 500 Jahre sächsische Industrie mit einer großen Landesausstellung zelebriert.

 

Radfahren_Grimma_Rathaus_Emiel_van_den_Boomen_region.leipzig.travel

Abb.: Emiel Van den Boomen

 


logo_mulderadweg_claim_4c

 Weitere Infos: +49 (0)341 7104 373, mulderadweg@ltm-leipzig.de, www.mulderadweg.de

 

 

 

Die MSV-Medien Newsletter

Heft 02/2020

Heft 02/2020

Heft 05/2020

Anzeige
Anzeige