Der Ruhrtal-Radweg

Der 230 Kilometer lange Radfernweg zwischen Winterberg und Duisburg bietet Radfahrern in diesem Jahr viele Neuheiten: Die Krankenkasse Knappschaft installiert zwischen Witten und Duisburg den »Guter-Rat-Weg«, auf dem sich die Radwegnutzer an zehn Stationen über aktuelle Gesundheitsthemen informieren können. Ebenfalls neu ist der Ruhrtal Reisepass – eine Stempelkarte, mit der die Radfahrer eine schöne Erinnerung an ihre Radtour haben und zugleich noch an einem Gewinnspiel teilnehmen können. Das Attribut Qualität erhält in diesem Jahr noch einen Extrapunkt: alle Unterkunftsbetriebe entlang der Strecke wurden vom ADFC als Bett+Bike Betrieb zertifiziert.

Ruhrtal-Radweg

Infos: www.ruhrtalradweg.de