Die Insel des Fahrrads

Bike around TAIWAN

Ja, klar: In Taiwan werden Fahrräder gebaut.Und Hightech-Komponenten für Computer- und Smartphones. Aber nur die wenigsten in Europa wissen, dass sich die schöne Insel, die »Ilha Formosa«, wie die portugiesischen Seefahrer das Eiland im chinesischen Meer einst tauften, hervorragend mit dem Fahrrad erkunden lässt, denn hier gibt es die ganze Vielfalt Asiens auf  kleinem Raum zu entdecken. Michael Hennemann war mit dem Rad vor Ort und hat einen tollen Bericht mit gebracht.

070-078-Taiwan

Text/Bilder: Michael Hennemann

Langsam steigt Ivens linke Hand vom Lenker nach oben, während er sein Tempo vor der Kreuzung verlangsamt. Die Finger schließen sich zur Faust, mit der er zweimal kurz nach oben in die Luft stößt, um uns das Signal zum Anhalten zu geben. Wie ein wildgewordener Bienenschwarm knattert eine Horde von Scootern vorbei und ich bin froh, dass unser Guide im hektischen Verkehrsgewimmel von Taipeh den Überblick behält.

An Taipeh kommt man als Taiwan-Besucher nicht vorbei und so war auch unsere fünfköpfige Journalistengruppe mit Kollegen aus Frankreich, Großbritannien und Deutschland nach dem 13-Stunden-Flug aus Frankfurt am Taoyuan Flughafen in Taipeh von Reiseleiter Johannes Hsu in Empfang genommen worden.


GPS-Daten | Länge ca. 450 km | Webcode #8962 | GPX Track herunterladen
Das Passwort (eine PIN-Nummer) zum kostenlosen Download des GPX-Tracks finden Sie in der aktuellen Bike&Travel-Ausgabe (1/2018) auf Seite 4 (Inhaltsverzeichnis), ganz links unten. Die GPS-Daten wurden von unseren Autoren und dem Verlag erfasst und nach bestem Wissen überprüft. Abweichungen oder Fehler können allerdings nicht ausgeschlossen werden, da sich zum Beispiel auch die Gelände-Situationen zwischenzeitlich verändern können. Sachverstand in der Beurteilung der jeweiligen Gegebenheiten vor Ort ist also unabdingbar.


Den vollständige Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 1/2018 des Bike&Travel Magazins.

Jetzt im Online-Shop bestellen »