e-bike TOUREN Magazin

 

Editorial

»Dem Fahrrad gehört die Zukunft, es ist angesagter denn je.«


 

Liebe Leserin, lieber Leser!

Karl von Drais, mit vollständigem Namen Karl Friedrich Christian Ludwig Freiherr Drais von Sauerbronn, hat einen Trend ins Leben gerufen. Einen auf zwei Rädern, der im Jahr 2017 weltweit gefeiert wurde: 200 Jahre Laufrad (oder Laufmaschine, wie er sein Urfahrrad nannte), 200 Jahre Fahrrad.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte das Automobil die erste große Boomphase des Fahrrads abgelöst. Wir in der Redaktion sind uns sicher: Dem Fahrrad gehört die Zukunft, es ist angesagter denn je. Das ist auch E-Bikes geschuldet, die inzwischen nicht mehr wegzudenken sind. Wer weitere Strecken zurücklegen möchte als von zu Hause zur Arbeit, zum Supermarkt und zurück, findet auch in dieser Ausgabe wieder jede Menge inspirierende Touren:

Autor Patrick Kunkel erkundete auf einem E-Mountainbike stille und gut besuchte Trails im äußersten Osten Frankreichs, dem Elsass, wo die Höhenzüge der Vogesen einen riesigen Abenteuerspielplatz für Outdoorbegeisterte bereithalten. Reisejournalist Thorsten Brönner begab sich in abenteuerliche
Gefilde: Er durchquerte Marokko vom trubeligen Marrakesch bis in die stillen Höhenzüge des Antiatlas, tauchte in sattgrüne Oasen ein und ließ sich in Jimi Hendrix
ehemaliger Wahlheimat, im Städtchen Essaouira, den Wind des Atlantiks um die Nase wehen. Auf einer zweiten Tour, einem Teilabschnitt des legendären Nordseeradweges, richtete er seinen Lenker größtenteils Richtung Osten. Neben weitläufigen Küstenlandschaften bestaunte er das artenreiche Wattenmeer, bis er ins charmante Hamburg einfiel. Ebenso gleich zwei Gebiete entdeckten Silke Rommel und Thomas Rathay: Der Geopark Ries
(S. 18) bietet, neben einer geschichtsträchtigen Berglandschaft, ein besonderes Highlight: einen Radweg von Krater zu Krater. Erdgeschichte zum Staunen zwischen Nürnberg und München – eine Ecke Deutschlands, die einige Überraschungen parat hält. Großartige Radwege mit alpinem Charme durchziehen die französischen Seealpen, wo die beiden auf zahlreichen Pässen ihre eigene und die Power ihrer E-Bike-Akkus gleichermaßen auf die Probe stellten. Acht weitere Radfernwege, kreuz und quer durch Europa, zeigen wir ab Seite 56. Und wer sich ein neues E-Trekkingrad zulegen möchte, erleichtert seine Kaufentscheidung nach dem Lesen der Seiten 48 bis 53. Eines ist klar: Eine Region hat man erst dann erlebt, wenn einem der Fahrtwind um die Ohren pfeift. Ganz wichtig dabei: anders als Karl von Drais einen Helm tragen und, genauso wie er nach der Erfindung des Fahrrads, die Mundwinkel oben halten. Auf viele schöne neue Erlebnisse im Jahr 2020!

Katharina Baus | Redakteurin e-bike TOUREN Magazin

 


 

Ausgabe 2/2019 des e-bike TOUREN Magazins

Jetzt im Online-Shop bestellen »


AnzeigeBGM_NL_Banner_BikeTravel_myridemytime_640x200px