Ein einfacher Leitfaden zur Hausratversicherung

Grundsätzlich handelt es sich bei der Hausratversicherung um einen Versicherungsschutz gegen die Wiederbeschaffungskosten, die Sie sonst bei Verlust, Beschädigung oder Diebstahl des Hausrates für die Vertreibung des Hausrates zahlen müssten.  Wie bei der Wohngebäudeversicherung sind die wichtigsten Faktoren, die zu den Gründen, aus denen Sie Ansprüche gegen Ihre Hausratversicherung geltend machen können, hinzukommen, Diebstahl/Einbruch, Schäden durch Überschwemmungen, geplatzte Wasserleitungen oder Boiler usw.

Es gibt jedoch zwei sehr wichtige Faktoren, die Sie bei der Versicherung Ihres Hausrats beachten müssen:

Was erstens die Hausratversicherung betrifft, ist es selten der Fall, dass Ihr Hypothekenanbieter wahrscheinlich darauf besteht, dass Sie diese Art von Versicherung als Teil Ihres Hypothekenvertrags haben

Zweitens, unabhängig davon, ob Sie das Haus, in dem Sie derzeit wohnen, besitzen oder mieten, sollten Sie versuchen, den Hausrat Ihres Hauses zu versichern – da es sich um Ihr persönliches Eigentum handelt.

Zwei weitere Aspekte der Hausratversicherung müssen ebenfalls sorgfältig bedacht werden, wenn Sie sich mit den verschiedenen Arten von Versicherungen befassen. In einigen, jedoch nicht in allen Fällen kann es vorkommen, dass Sie für Ihren Hausrat versichert sind, selbst wenn sich die in Ihrer Hausratversicherung aufgeführten Dinge nicht tatsächlich physisch auf dem „Eigentum“ des Hauses befinden.

Also, zum Beispiel: Erstens können Sie Ansprüche geltend machen, wenn Sie Gegenstände von einem Ort zum anderen transportieren und diese gestohlen werden. Zweitens ist die Hausratversicherung eine Versicherung gegen die Wiederbeschaffungskosten des zu versichernden Gegenstandes. Sie versichert Sie nicht gegen den nostalgischen Wert des beschädigten/verlorenen Gegenstands und ist auch nicht darauf ausgerichtet. Wenn Sie z.B. ein Bild versichern, das Ihnen Ihre verstorbene Großmutter geschenkt hat und dessen Ersetzung 20 Pfund kosten würde, macht es kaum einen Unterschied, dass es Ihre verstorbene Großmutter war, die es Ihnen geschenkt hat, und dass es daher nicht ersetzt werden kann.

mountain-bike-5567847_1280

Pixabay https://pixabay.com/de/photos/mountainbike-e-bike-ebike-fahrrad-5567847/

 

Freiwillige Selbstbeteiligung

Versicherungspolicen weisen etwas auf, das was als „Selbstbeteiligung“ bekannt ist, was im Grunde bedeutet, dass die Police bei Ansprüchen unter einem bestimmten Wert nicht ausbezahlt wird. Wenn Sie sich bei einigen Policen dafür entscheiden, Ihre Selbstbeteiligung auf ein höheres Niveau anzuheben, dann werden Ihre Prämien niedriger sein.

Reduzieren Sie Ihren Versicherungsschutz

Viele Policen bieten Vorteile, die Sie möglicherweise nicht benötigen, wie z.B. Versicherungsschutz für persönliche Gegenstände auf Reisen oder „kostenlose“ Rechtsberatung. Schauen Sie sich Ihre Police an und finden Sie heraus, welche Teile Sie wirklich benötigen – durch eine Reduzierung Ihres Versicherungsschutzes können Sie möglicherweise Ihre Prämie senken. Es gibt zwar jede Menge guter Pakete, aber die individuelle Anpassung oder Recherche, nach dem passenden Paket erfordert genaues Hinsehen. Aber das kann sich erheblich lohnen, besonders, wenn man bedenkt, dass diese Versicherung viele Jahre lang andauern sollte.

Obwohl die Hausratversicherung in allen, bis auf einige wenige, sehr seltene Fälle, eine völlig freiwillige Versicherung ist, die man abonnieren kann, sollten Sie im Zweifel über den Wert des Versicherungssystems eine schnelle, geistige Bestandsaufnahme des Hausrats, Ihrer eigenen Wohnung und seines Wertes machen. Es lohnt sich auch ein paar Angebote aus dem Internet zu einzuholen und den Hausrat ordnungsgemäß zu versichern. Sie sollten auch unbedingt Dinge, wie Ihr E-Bike versichern, ein E-Bike ist sehr teuer in der Anschaffung, und wird leider gerne gestohlen. Mit einer e bike Versicherung sind Sie bestens geschützt, gegen Schäden ect. Informieren Sie sich hierzu gerne unverbindlich im Internet.

 

 

Die MSV-Medien Newsletter

Heft 02/2020

Heft 02/2020

Heft 06/2020

Anzeige
Anzeige