Elberadweg – entdeckt die beliebteste Radstrecke

Von der Elbquelle bis… ans Meer!

Die Elbe ist eine der wichtigsten Wasserstraßen Europas – sie entspringt im Riesengebirge und verbindet mit ihrer Gesamtlänge von 1154 km die Mitte Europas mit der Nordsee. Fast die gesamte Strecke lang bleiben Sie der Elbe auf den Fersen.

SVLI-198-Porta_Bohemica_let_2

Titelbild: Porta Bohemica, Autor: Libor Sváček, © CzechTourism

Die Strecke beginnt an der Elbquelle, auf 1386 m, im höchsten tschechischen Gebirge – dem Riesengebirge. Wer möchte, kann mit der Seilbahn hochfahren. Ab hier beginnt dann ein unvergessliches kulturelles Abenteuer in der Natur. Diese besonders schöne Strecke führt durch die atemberaubende Landschaft des langgezogenen Elbtals und beeindruckt gleich zu Beginn mit einem Wasserfall und einer Felsenlandschaft.

Eines der Highlights des tschechischen Elberadwegs befindet sich im Hospital Kuks. Das barocke Unikat wird nach einer langen Restaurierung wurde in der Sommersaison 2015 neu eröffnet. Der architektonische Wert der ostböhmischen Barockanlage bringt bis heute Besucher aus der ganzen Welt zum Staunen. Von hier geht es weiter durch Hradec Králové – die Radfahrerstadt, Kolín – die Schokoladenstadt, Pardubice – die Lebkuchenstadt und Poděbrady – die Kurstadt.

Der Elberadweg zwischen Mělník und der deutsch-tschechischen Grenze bei Hřensko bietet ein radtouristisches Abenteuer mit abwechslungsreicher Natur, mannigfaltiger Kultur und Gastronomie dank der berühmten böhmischen Küche, den weltbekannten Biersorten, sowie den köstlichen Wein des böhmischen Elbtals.

Tipp für Großstadtfans: Von der Weinstadt Mělník am Zusammenfluss der Elbe und der Moldau (Vltava) gelangt man über den Radwanderweg „Vltavská stezka“ (Moldauradweg) innerhalb von nur einem Tag (50km) in die romantischste und schönste Stadt Europas – nach Prag.

Von Mělník geht´s weiter in eine der ältesten und schönsten Städte Tschechiens – Litoměřice (Leitmeritz), die am Zusammenfluss von Elbe und Ohře (Eger) liegt. Falls Sie keinen Abstecher in die Festungsstadt Terezín (Theresienstadt) machen möchten, geht es weiter an der Elbe entlang durch das vulkanische Böhmische Mittelgebirge. In der Nähe befindet sich der berühmte Berg Říp (Georgsberg), das Herz der tschechischen Geschichte, mit einer romanischen Rotunde und einer herrlichen Aussicht. Weiter passieren Sie die Porta Bohemica, auch Böhmische Pforte genannt. Bei Ihrer Ankunft in Ústí nad Labem (Außig an der Elbe) werden Sie sogleich von der Marienbrücke (Mariánský Most) begrüßt, die das moderne Wahrzeichen der Stadt ist.

Kurz vor der Grenze erwartet Sie noch die herrliche Felsenwelt des grenzüberschreitenden Nationalparks Böhmische – Sächsische Schweiz und das Elbsandsteingebirge. Hier gibt es übrigens weitere Radwanderwege, die zum Nationalpark Böhmische Schweiz gehören. Eine der größten Attraktionen der Region sind die Klammen des Flusses Kamenice (Kamnitz). Überzeugen auch Sie sich davon, dass diese Gegend einfach unbeschreiblich ist – bei einem romantischen Spaziergang am Fluss entlang und über schmale Stege sowie bei einer Bootsfahrt durch die Klammen.

Ganz gleich, ob Sie über Nacht oder nur kurz bleiben, Sie sollten von hier unbedingt nach Děčín (Tetschen) weiterfahren. Hier können Sie die „lange Fahrt“ (Dlouhá jízda) bis zum Schloss ausprobieren und sich anschließend im Rosengarten erholen.

Nach der langen Radwanderung auf den 370km des tschechischen Teils der Elbe bekommt man eine der herrlichsten Belohnungen – den Ausblick auf das Wahrzeichen der Böhmischen Schweiz – das Prebischtor, welche die größte natürliche Brücke Europas darstellt.

WAJA-001-porta_bohemica_2

Bild links: Porta Bohemica, Autor:  Jan Watzek, © CzechTourism | Bild mitte: Porta Bohemica, Autor: Ladislav Renner, © CzechTourism | Bild rechts: Böhmisches Mittelgebirge, Autor: Daniel Řeřicha, © CzechTourism

Mehr Informationen:

Tschechische Zentrale für Tourismus (Wilhelmstrasse 44, 10117 Berlin)
www.czechtourism.com
berlin@czechtourism.com
Tel: 030-204 47 70

Koordinierungsstelle Elberadweg in Tschechien: Nadace Partnerství
(Krátká 26, 100 00 Prag 10, Tschechien)
www.labska-stezka.cz
www.elberadweg.de
E-Mail: daniel.mourek@nap.cz
Tel: +420-274 816 727

Enthusia Reisen (Labské náb. 33, 405 02 Děčín, Tschechien)
www.enthusia.cz
info@enthusia.cz
Tel: +420 724 006 865

 

Die MSV-Medien Newsletter

Heft 02/2020

Heft 02/2020

Heft 05/2020

Anzeige
Anzeige