Fahrrad zum E-Bike nachrüsten

eDrive von Pendix

Die Pendix GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, Innovation auf die Straße zu bringen und Individualität zu fördern: Mit dem elektrischen Nachrüstantrieb Pendix eDrive hat das Unternehmen ein Produkt entwickelt, das aus nahezu allen Fahrrädern ein E-Bike werden lässt.

Tourenrad-am-Baum-©-Pendix

Der Antrieb ist seit September 2015 auf dem Markt. Er überzeugt durch seine absolute Geräuschlosigkeit und Robustheit bei jedem Wetter. Der Antrieb ist ohne Getriebe, was zusätzliche Vorteile mit sich bringt: zum einen ist er damit absolut wartungsfrei, zum anderen kann das Fahrrad bei ausgeschaltetem Motor ganz ohne Tretwiderstand wie bisher weiter genutzt werden.

Für den Antrieb gibt es drei verschiedene Akkus:  die ePower500 mit einer Reichweite von bis zu 160 Kilometern, die etwas kleinere ePower300, die den Radfahrer bis zu 100 km unterstützt, und die ePower150, die für etwa 28 km elektrischen Rückenwind bietet.

Besitzt man bereits ein hochwertiges und leichtes Trekkingrad für seine Radreisen oder ein Faltrad für seinen Campingurlaub, kann dieses somit elektrifiziert werden. Aufgrund des geringen Zusatzgewichtes, welches je nach Akkugröße zwischen 5,4 kg und 6,9 kg liegt, ist somit auch ein besonders leichtes eBike möglich.

Der Pendix eDrive ist bereits ab 999 € erhältlich. Damit liegen wir mit einem Qualitätsprodukt „Made in Germany“ deutlich unter dem letztjährigen Durchschnittspreis von hochwertigen Pedelecs von rund 3.000 €.

Produktgruppe_500-©-Pendix


www.pendix.de

 

 

 

Die MSV-Medien Newsletter

Heft 01/2020

Heft 01/2020

Heft 04/2020

Anzeige
Anzeige