Gran Canaria

Küsten- oder Gebirgstour? Wüstenlandschaft oder Urwald? Auf Gran Canaria muss man sich nicht entscheiden.

Radfahren auf Gran Canaria ist eine ideale Mischung aus Strand- und Bergurlaub, aus Küstenradwegen und steilen Gebirgstouren, aus halbwüstenartigen Landschaften im Süden und feuchtgrünen Urwäldern im Norden und einer außergewöhnlichen Inselkultur.

Alle Wege führen nach Maspalomas – zumindest gilt dies für die meisten Radtouren auf der Insel Gran Canaria. Denn in Maspalomas sind die meisten Fahrradverleihstellen und die meisten Tourenguides angesiedelt. Wer zu Radtouren auf Gran Canaria recherchiert, wird feststellen, dass die Mehrheit der beschriebenen Touren hier startet und/oder endet. Dies gilt auch für die Mehrzahl der Etappen der Gran Canaria Bike Week, einem Fahrradevent, das – auch im Coronajahr – immer Anfang Dezember ausgetragen wird.

 

Text: Annika Müller /  Bilder: Patrik Kunkel

 


GPS-Daten | Webcode #5580 | GPX Track herunterladen

Das Passwort (eine PIN-Nummer) zum kostenlosen Download des GPX-Tracks finden Sie in der aktuellen Bike&Travel-Ausgabe (1/2021) auf Seite 5 (Inhaltsverzeichnis). Die GPS-Daten wurden von unseren Autoren und dem Verlag erfasst und nach bestem Wissen überprüft. Abweichungen oder Fehler können allerdings nicht ausgeschlossen werden, da sich zum Beispiel auch die Gelände-Situationen zwischenzeitlich verändern können. Sachverstand in der Beurteilung der jeweiligen Gegebenheiten vor Ort ist also unabdingbar.


Den vollständige Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 1/2021 des Bike&Travel Magazins.

Jetzt im Online-Shop bestellen »