Lustradeln am Wasser

Willkommen auf dem Saaleradweg!

Landkarten sind die Leidenschaft von Bike&Travel-Autorin Luzia Pesch. Schon der blaue Strich, der sich mal kräuselt, mal gerade verläuft, der Höhenlinien kreuzt und unvermittelt die Richtung wechselt, wirkt auf sie verlockend. Von der Quelle im bayerischen Fichtelgebirge schlängelt sich die Saale auf 400 Kilometern durch Wälder und Auenlandschaften. Burgen und Schlösser thronen an ihrem Ufer. In den Städten gibt es viel zu entdecken. Auch das nördlichste Weinanbaugebiet Deutschlands liegt auf dem Weg, bevor der Fluss in Sachsen-Anhalt in die Elbe mündet. Zeit, die Perspektive zu wechseln und die Saale vom Sattel zu erkunden.

Die Felsbrocken sind im Halbkreis angeordnet und mit Moos bewachsen. In der Mitte ist in einer Steintafel »Quelle der Saale« gemeißelt und etwas unterhalb plätschert klares Wasser bergab. Stattliche Buchen stehen so, als würden sie dem Fluss, der hier als kleines Rinnsal entspringt, gutes Geleit wünschen auf seinem weiten Weg zur Elbe. Es ist immer etwas Besonderes, wenn man dem Wasserlauf vom ersten zarten Plätschern bis zum schiffbaren Fluss mit dem Fahrrad folgt.Wir sind gespannt auf die Menschen, Geschichten und Landschaften entlang der Saale und verlassen die Quelle im Fichtelgebirge, um im beschwingten Bergab Richtung Norden zu radeln.

 

Text/Bilder: Luzia Pesch

 


GPS-Daten | Webcode #5637 | GPX Track herunterladen

Das Passwort (eine PIN-Nummer) zum kostenlosen Download des GPX-Tracks finden Sie in der aktuellen Bike&Travel-Ausgabe (2/2021) auf Seite 5 (Inhaltsverzeichnis).

Die GPS-Daten wurden von unseren Autoren und dem Verlag erfasst und nach bestem Wissen überprüft. Abweichungen oder Fehler können allerdings nicht ausgeschlossen werden, da sich zum Beispiel auch die Gelände-Situationen zwischenzeitlich verändern können. Sachverstand in der Beurteilung der jeweiligen Gegebenheiten vor Ort ist also unabdingbar.


Den vollständige Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 2/2021 des Bike&Travel Magazins.

Jetzt im Online-Shop bestellen »

 

 

Anzeige

Die MSV-Medien Newsletter

Anzeige

Heft 02/2020

Heft 02/2021

Heft 03/2020