Rad.Land.Südpfalz

500 Kilometer an ebenen Entdecker- und Genusstouren.

Zugegeben: Die Südpfalz ist ein Paradies für Genussradler. Das über 500 Kilometer lange Radwegenetz begeistert mit abwechslungsreichen ebenen und gut ausgeschilderten Routen: Auf der neuen Rheinschleife durch den »Mini«-Amazonas radeln, unterwegs von Hof zu Hof regionale Köstlichkeiten probieren oder entlang des Rheinradwegs historische Schätze entdecken.

 

 Bild: Kilian Kunz

 

HOF-ZU-HOF-HOPPING MIT DEM FAHRRAD

Vorbei an Weinbergen, Getreide- und Tabakfeldern, Obstplantagen, Äckern mit einer Vielfalt an Gemüsearten und blühenden Wiesen radeln Genießer entlang des 138 Kilometer langen »Kraut-und-Rüben-Radwegs« oder der »Hof-zu-Hof-Tour« in Kandel und gehen auf kulinarische Entdeckungstour. Unterwegs bieten Hofläden und Weingüter regionale und frisch vom Feld geerntete Spezialitäten an, die bei einem Picknick direkt verspeist werden können.

Bild: Pfalz-Touristik

STÖRCHE UND HISTORISCHE BAUTEN

Immer entlang des kleinen Flüsschens Queich führt der Queichtalradweg vom Pfälzerwald bis zum Rhein. In den Queichwiesen zwischen Offenbach und Bellheim beobachten Radler im Sommer Störche auf ihren Nestern oder beim Futtersuchen. Ein besonderes Erlebnis ist die von der UNESCO als immaterielles Kulturerbe ausgezeichnete Wiesenbewässerung. Am Ende der Tour wartet in Germersheim am Rhein eine Besichtigung der Festung mit ihren gut erhaltenen Gebäuden und Toren.

Picknick am See Leimersheim (C) Nico Bohnert
Bild: Nico Bohnert

WEINGENUSS UND RÖMISCHE GESCHICHTE

Auf rund 35 Kilometern führt der Riesling-Zander-Radweg durch die sanft geschwungenen Weinberge der Deutschen Weinstraße, vorbei an fruchtbaren Gemüsefeldern bis zu den ursprünglichen Rheinauen. Entlang des Wegs bieten Weingüter regionale Weine zur Verkostung an. Im Terra-Sigillata-Museum in Rheinzabern bewundern Besucher die römische Porzellanherstellung und sehen in Neupotz unter schattigen Bäumen dem Römerschiff »Lusoria Rhenana« bei einer seiner Fahrten zu.

 


Logo_Suedpfalz_mit_Schriftzug

Weitere Informationen sowie die kostenlose Radkarte Südpfalz

Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V.

+49 (0) 7274 53300

info@suedpfalz-tourismus.de

WWW.SUEDPFALZ-TOURISMUS.DE

 

 

Anzeige

Die MSV-Medien Newsletter

Anzeige

Heft 02/2020

Heft 02/2021

Heft 03/2020