»US-Schlitten« für Touren

Felt | QXe100-EQ-Women

Ein Schlagwort lässt vor dem inneren Auge einen Film ablaufen. Ideal für Tagträume, doch die Realität sieht meist ein wenig anders aus. Im Raum dazwischen ist reichlich Platz für Entdeckungen. Auf Salzburg folgt Mozart und wer an USA und Mobilität denkt, dem kommt sofort ein Straßenkreuzer in den Sinn. Insofern wäre es nur konsequent gewesen, unseren Autoren und Fotografen Norbert Eisele-Hein mit dem QXe100-EQ-Women E-Bike von Felt auf seine Reise ins Salzburger Seenland zu schicken. Bleibt die Frage, warum wir uns just für das Damenmodell entschieden haben. Nun, Fotografen können ihre Mitfahrer mit dem stetigen Stop-and-go für Fotos nerven und den eigenen Rücken mächtig foltern. Der tiefe Durchstieg eines »Damenrads« bringt da ordentliche Entlastung. Das ist übrigens geschlechtsunabhängig, weswegen wir uns über die Namensgebung solcher Räder stets wundern. Wohliges Frohlocken wiederum erzeugt die Ausstattung des Felt-E-Bikes: Der Bosch-Motor hat ordentlich Kraft, ist genügsam und leise, und in Kombination mit der Zehnfach-Kettenschaltung auch im hügeligen Gelände eine feine Wahl. Dass die Scheibenbremsen Magura »MT4« in jeder Fahrsituation gnadenlos verzögern, sorgt stets für Sicherheit, was vor allem auf Abfahrten Souveränität vermittelt und damit den Weg für Landschaftsgenuss frei macht. Die Suntour-Federgabel überträgt die Lenkimpuls dank reichlich dimensionierten Rohren präzise auf die Straße. Das Rad bringt so schnell nichts aus der Ruhe, womit wir wieder beim US-Straßenkreuzer wären.

BT4-16_Kauftipp

Felt-QXe100-EQ-Women

Bild: feltbicycles.com


Info: www.feltbicycles.com


Den vollständige Beitrag lesen Sie in der Ausgabe 4/2016 des Bike&Travel Magazins.

Jetzt im Online-Shop bestellen »

001-Titel-BT-4-16-s