VELOBerlin 2018 – das Fahrradfestival der Superlative

Die VELOBerlin 2018 am 14. und 15. April auf dem Flughafen Tempelhof verspricht zu einem Fahrradfestival der Superlative zu werden. Die Ausstellungsflächen in den zwei Hangars sind mit 300 Ausstellern und Marken bereits so gut wie ausgebucht, das umfangreiche Programm aus Testival und Side-Events verspricht maximales Radvergnügen.

VELOBerlin2018_PM5_Pressebild2_web

 Mit dem Umzug des Fahrradfestivals an den Flughafen Tempelhof hatte das Veranstalterteam der Messe Friedrichshafen und der Berliner Agentur Velokonzept auch eine Überarbeitung des Konzepts angekündigt. Die Ausweitung des Festivals auf mehr urbane und sportliche Themen und die Einbindung von Rennformaten auf dem ehemaligen Flughafen-Vorfeld haben bei den Ausstellern voll eingeschlagen: in den insgesamt 10.000 Quadratmeter umfassenden Hangars sind nur noch wenige Ausstellungsflächen verfügbar, sämtliche angrenzende Showrooms sind mit Spezialausstellungen belegt.

#hangarfuenf: Urban Lifestyle & Cargo Bikes

 Der Hangar 5 mit seinem rauen Industriecharme wird der Ort für die VELO Areas Urban & Lifestyle sowie die Themen Performance und Sports. Kuratiert gemeinsam mit Urban Cycles, den Berliner Lifestyle-Experten und ehemaligen Fahrradschau-Machern, steht die Schönheit des Rades im Fokus. Das International Cargo Bike Festival, seit sieben Jahren im niederländischen Nijmegen zum wichtigsten Lastenradtreffen der Welt geworden, findet 2018 mit mehr als 40 Cargo Bike Marken, 20 non-profit Initiativen sowie einem bunten Programm im Rahmen der VELOBerlin statt.

#hangarsechs: Adventure, E-Bike & VELOWomen

Das Erfolgsthema der Fahrradbranche ist weiterhin das Pedelec. Die Erfinderin des Pedelec-Begriffs, Susanne Brüsch, informiert in Berlin rund um E-Bike-Reisen. Auch Urlaubsdestinationen und Reiseanbieter sowie Bikepacking-Ausrüster versprechen Infotainment. Reisevorträge sowie die Zielankunft der Bikepacking-Tour Candy B Graveller ergänzen die Abenteuerlust auf der VELOBerlin. Darüber hinaus zeigt MTB-Profi Kerstin Kögler in der VELOWomen Area gelungene Damenrad-Beispiele von City bis Extremsport und Bekleidung bis Zubehör.

Testival und VELORaces

Auf dem überdachten Testivalgelände haben Besucher die Möglichkeit, (fast) alle Räder der VELOBerlin ausgiebig Probe zu fahren. Wer es gerne intensiver mag: Trainingsrunden auf dem Modular Pumptrack oder für den guten Zweck mit Olympiasieger Guido Fulst auf dem Minidrome, Testfahrten auf dem Mountainbike Parcours oder Bike Trial Training mit Weltmeisterin Nina Reichenbach und dem Berlin Trials Cup. Die schnellsten Damen und Herren messen sich beim „8bar Crit“, Deutschlands größtem Fixed Gear Rennen. Ebenfalls im Programm: Das International Cargo Bike Spring Race sowie das internationale Rennrad-Nachwuchs-Rennen „VELOBerlin Airfield Race“.

Fachprogramm und Fahrradpolitik

In der Tradition der VELOBerlin stehen trotz der Ausrichtung auf das Publikum auch Fachthemen auf dem Programm. Gemeinsam mit der Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft ZEG, der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, visitBerlin sowie der European Cycle Logistics Federation werden Fachforen zu den Themen Radtourismus, Gesundheit, Mobilität von morgen und Cargo Bike auf die Beine gestellt. Wie auch schon vor zwei Jahren findet anschließend an die VELOBerlin 2018 der viva velo Kongress des VSF – Verbund Service und Fahrrad in Berlin statt. Ein weiteres Highlight wird am Samstagabend die Aftershow-Party mit Star DJ Senay Güler sein.

Was die Veranstalter dazu sagen

Stefan Reisinger, Bereichsleiter Messe Friedrichshafen, Veranstalter: „Als Schwestermesse der Eurobike ist die VELOBerlin mit ihrer B2C-Ausrichtung die optimale Ergänzung zum Branchentreffen am Bodensee. Nicht nur aus der Fahrradbranche und -szene, sondern auch aus Politik und Medien erhalten wir zum überarbeiteten Konzept und seiner geplanten Umsetzung auf dem neuen Gelände ein überwältigend positives Feedback.“

Robert Burkhardt, Bereichsleiter bei Velokonzept, Organisator: „Die Entscheidung, die VELOBerlin auf den Flughafen Tempelhof zu verlegen, scheint goldrichtig gewesen zu sein. Wir werden alles daran setzen, die VELOBerlin 2018 zu einem Erlebnis für alle Teilnehmer werden zu lassen“, so, Ausrichter der VELOBerlin.“


Online Tickets im VELOBerlin Ticket Shop unter:
www.veloberlin.com